Was ist SHR?

Es handelt sich hierbei um eine ganz neue Technologie der dauerhaften Haarentfernung, mit vielen Vorteilen gegenüber der veralteten IPL Methode.

SHR arbeitet ausschließlich mit rotwelligem Licht. Diese Energie wird in das Hautgewebe abgegeben und auf 45 Grad erwärmt. Durch die thermische Reaktion kommt es zu einer selektiven Zerstörung der Haarwurzel.

 

Bei der SHR-Methode wird mit niedrigen Energiedichten in Kombination mit hohen Wiederholungsraten gearbeitet. Mit diesem Gerät kann ich punktuell an kleineren Bereichen wie z.B. der Oberlippe arbeiten sowie auch darüber gleiten.

Da das Hautgewebe schonend erwärmt wird, kann die Behandlung, auch nach einem mehrwöchigem intensiven Sonnengenuss, wie gewohnt fortgesetzt werden.

 

Was bedeutet dies für die Wirksamkeit der SHR-Therapie?

Die Epidermis wird durch eine hautschonende Kühlungsmethode geschützt. Dieser Vorgang sorgt für einen angenehmen Behandlungsablauf.

 

So wird die Haarwurzel Schritt für Schritt dahingehend behandelt, dass keine neuen Härchen mehr nachwachsen. Neuartig ist ebenfalls die Gleittechnik, die eine Behandlung in Bewegung ermöglicht.

Die SHR Technologie fokussiert sich nicht nur ausschließlich auf das Melanin. Ihr Ziel ist es vornehmlich auf die Stammzellen einzuwirken, die in der Lage sind neue Haarzellen zu generieren, die für das Haarwachstum verantwortlich sind.

Da wir nur die Haare in der Wachstumsphase erfolgreich behandeln können, sind mehrere Sitzungen erforderlich.

Bei jeder Behandlung werden 15-25 % der Haare in der Wachstumsphase erfasst. Diese fallen nach 3-20 Tagen aus. Um die Haare dauerhaft zu beseitigen sind ca. 6–12 Behandlungen erforderlich.

Die SHR Methode ist durch die neue hautschonende Technologie absolut sicher. Verbrennungen und Pigmentverschiebungen sind auf ein absolutes Minimum reduziert und beim richtigen Umgang mit dem Gerät so gut wie ausgeschlossen.

Durch die weiterentwickelte Software ist es bei diesem Gerät auch möglich feine Haare erfolgreich zu entfernen. Alle Hauttypen und Haartypen (I-V) lassen sich damit behandeln.

Vorbereitung für die SHR Behandlung:

Für ein entsprechendes Ergebnis und eine optimale Vorbereitung auf die Behandlung solltest  Du folgende Punkte beachten:

· Die zu behandelnde Körperregion muss vor der Behandlung rasiert sein! Es empfiehlt sich dies mit einem Abstand von 8–12 h vor der Behandlung zu tun.

· Epilieren, Waxing sowie Zupfen der Haare sollte 6-8 Wochen vor der Behandlung unterlassen werden.

· Die Anwendung von Enthaarungscreme vor der Behandlung wird nicht empfohlen.

Grundsätzlich gilt:

Jede Körperregion ist unterschiedlich schmerzempfindlich, abhängig vom Grad der Behaarung und der eigenen Empfindlichkeit.